FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Wölfe haben erst im sechsten Spiel das Nachsehen

May 22, 2014

Lauf. Bayernliga 3. Spieltag. Die Baseballer der Laufer Wölfe konnten am vergangenen Sonntag noch das erste Spiel gegen die Augsburg Gators mit 11:6 gewinnen, bevor sie im folgenden Spiel die erste Niederlage der Saison einstecken mussten. Schwerer als die bittere Pleite wiegen die Verletzungen der Leistungsträger Georg Fuchs und Johannes Toth. Beide verletzten sich schwer am Sprunggelenk.

 

Am dritten Spieltag der Bayernligasaison mussten die Laufer Wölfe beim Aufsteiger in Augsburg antreten. Doch zunächst lief es nicht nach Plan für die Männer von Coach Jonas Buchholz. Starting Pitcher Johannes Bassfeld konnte zu Beginn nicht so glänzen, wie er es noch gegen Regensburg geschafft hatte und musste sechs Punkte in den ersten zwei Innings hinnehmen. Allerdings konnte er selbst einen Homerun zum zwischenzeitlichen 3:2 erzielen. Auch offensiv wollte den Wölfen früh im Spiel nicht viel gelingen. Bis ins fünfte Inning lagen die Wölfe deshalb mit 6:3 im Hintertreffen. Doch hinter einer mittlerweile sicher stehenden Defense konnten die Baseballer des TV Lauf sich heran kämpfen und das Spiel am Ende mit 11:6 für sich entscheiden. Besonders wichtig waren dabei die sieben Punkte von Johannes Bassfeld und Philipp Weydenhammer, der in seinem ersten Spiel nach seinem Auslandssemester überzeugen konnte. Leider musste Johannes Toth im dritten Inning verletzt ausgewechselt werden, nachdem er sich schwer am Knöchel verletzt hatte und länger ausfallen wird.

 

Das zweite Spiel des Tages begann vielversprechend für die Mittelfranken. Georg Fuchs beförderte einen Pitch weit hinter die Leftfieldbegrenzung und brachte damit drei Punkte nach Hause. Auch die Verteidigung um Pitcher Matthias Weydenhammer startet konzentriert und so stand es 3:0 nach drei Innings. Doch den Gastgebern reichte ein Inning, um das Spiel zu drehen. Mit Hilfe einer zweifelhaften Schiedsrichterentscheidung konnten die Augsburg Gators fünf Punkte zu erzielen. Und diese Führung hatte bis ins siebte Inning Bestand. Erst dann gelang es den Wölfen nach einem Fehler der Gators das Spiel auszugleichen. Dabei hatten sie sogar die Chance in Führung zu gehen und den perfekten Saisonstart aufrecht zu erhalten. Doch Ende des Extrainnings waren es die Gastgeber die jubeln konnten, als sie das Spiel mit 6:5 gewinnen und den Laufern die erste Saisonniederlage zufügen konnten.  Die Wölfe stehen damit mit einer Bilanz von nur einer Niederlage bei fünf Siegen auf Platz 2 der Bayernliga.

 

Am Ende waren es zwei durchwachsene Spiele der Wölfe, bei denen besonders die Offensive nicht in Tritt kam. Dass, wie im Nachhinein bekannt wurde, sich auch noch Führungsspieler Georg Fuchs am Sprunggelenk verletzte, wiegt da besonders schwer. Am kommenden Samstag tritt der bisher noch ungeschlagene Tabellenführer aus Freising im Haberloh Sportpark an. Dann gilt es für die Spieler um Jonas Buchholz zu zeigen, dass sie die entstandenen Lücken schließen können. Spielbeginn ist um 13 Uhr. (jobu)

Please reload