FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Raiffeisen Wölfe holen Sieg gegen Ulm

July 30, 2016

Regionalliga Süd-Ost. 11. Spieltag. Nach dem Sieg gegen den Tabellenführer aus München-Haar am Spieltag zuvor konnten die Raiffeisen Wölfe am vergangenen Samstag auch dem Tabellenzweiten einen Sieg entringen. Gegen die Ulm Falcons konnte das erste Spiel des Doppelspieltags mit 6:5 gewonnen werden. Die zweite Partie ging mit 3:1 an die Gäste aus Baden-Württemberg.

 

Vor dem ersten Spiel stand ein großes Fragezeichen vor dem Start von Starting Pitcher und Leistungsträger Johannes Bassfeld. In der Woche zuvor hatte dieser sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Nach dem Aufwärmen gab er jedoch Coach Jonas Buchholz grünes Licht und zeigte dann über am Ende komplette, sieben geworfenen Innings kaum Schwächen. Nur in drei Durchgängen ließ er Punkte gegen die Ulmer Offensive zu. Den Wölfen im Gegenzug reichten zwei Runs im zweiten Inning, die von Myke Lora über die Home Plate geschlagen wurden, und vier Runs im darauf folgenden Durchgang, um das Spiel für sich zu entscheiden. Im dritten Inning war es Johannes Bassfeld selbst, der mit einem weiten Schlag zum zwischenzeitlichen 5:3 erhöhte. Am Ende stand die Laufer Defense sicher und konnte den Vorsprung über die Zeit retten.

 

Das zweite Spiel startete Matthias Weydenhammer für die Baseballer des TV 1877 Lauf e.V.. Für Aufsehen sorgte jedoch zunächst Joe Germaine, der im ersten Durchgang den Ball über den Zaun im Leftfield zum ersten Homerun der Saison für die Raiffeisen Wölfe schlug. Danach passierte auf beiden Seiten offensiv erst einmal nichts mehr. Die Verteidigung der Wölfe hatte die Schlagleute der Falcons im Griff. Nur der 1:1-Ausgleich musste im dritten Inning hingenommen werden. Auf Seiten der Laufer Offensive landeten hart geschlagene Bälle mit großer Sicherheit direkt in den Handschuhen der Ulmer Verteidigung, weshalb nicht mehr Zählbares erreicht werden konnte. Im sechsten Inning konnten dann die Ulm Falcons dagegen zwei Hits, zwei Walks sowie einen Error der bis dahin fehlerlos agierenden Wölfe Defense zur 3:1-Führung und damit zum Endstand nutzen.

 

In zwei hochklassigen und spannenden Partien konnten die Raiffeisen Wölfe erneut beweisen, was in ihnen steckt, und Schwung für den Saison-Endspurt holen. Am 07. August geht es in Erding gegen den Tabellenvorletzten, Garching Atomics. Danach folgen Spiele gegen die Gauting Indians und die Füssen Royal Bavarians. In diesen Spielen wird es den Baseballern des TV 1877 Lauf e.V. nach wie vor darum gehen, so viele Siege wie möglich zwischen sich und die Abstiegsränge zu bringen. Das nächste und damit letzte Heimspiel findet am 13. August 2016 statt.

Please reload